1.FC Rodewisch e.V.

Souveräner Einzug in die Endrunde der HKM

Pascal Wutzler, 04.01.2014

Souveräner Einzug in die Endrunde der HKM

Die B-Jugend des 1. FC Rodewisch qualifizierte sich am Freitag souverän für die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft. Die Gruppengegner hießen dabei SpG Kottengrün/Werda, SG Pfaffengrün, SpG Straßberg/Weischlitz/Plauen Nord, SpG Adorf/Bad Elster und Spvgg. Heinsdorfergrund. Spielerisch bot man durchaus eine ansprechende Leistung und leistete sich nur eine knappe Niederlage.

Im ersten Spiel traf man auf die SpG Adorf/Bad Elster, wobei am Ende ein verdienter 3:1 Sieg herauskam. Für das erste Spiel sah es über weite Teile gut aus und man hatte den Gegner zu fast jeder Zeit unter Kontrolle. In der zweiten Begegnung gegen die Spvgg. Heinsdorfergrund siegte man ebenfalls, diesmal mit 6:1. Jedoch erzielte man die Hälfte dieser Treffer erst in den Schlussminuten, sodass das Ergebnis am Ende deutlicher aussieht als der Spielverlauf war. In der dritten Partie des Tages besiegte man die SpG Straßberg/Weischlitz/Plauen Nord deutlich mit 6:0, diesmal spiegelt das Ergebnis auch den Spielverlauf wider. Die knappe Niederlage gab es dann im vierten Spiel gegen die bis dahin (und auch am Ende) ungeschlagenen Kottengrüner. Man unterlag knapp mit 1:2. Das Ergebnis sollte sich am Ende noch als kleiner Glücksfall herausstellen. Im fünften und letzten Spiel der Vorrunde traf man dann auf die SG Pfaffengrün, die man letztendlich verdient mit 5:2 schlug. Spielerisch war es zwar eine schwächere Leistung als in den zuvor bestrittenen Spielen, jedoch merkte man auch die Müdigkeit der Spieler. Im Endeffekt war es ein Pflichtsieg, da zuvor die Spvgg. Heinsdorfergrund ein 0:0 gegen Kottengrün erreichte und somit 10 Punkte gegenüber 9 Rodewischern auf dem Konto hatte. Durch den letzten Sieg erreichte man mit 12 Punkten also souverän die Endrunde.

Dort trifft man am 12. Januar 2014 in der Gruppenphase erneut auf die Spvgg. Heinsdorfergrund, dazu auf die SpG Coschütz/Elsterberg und Bad Brambach. In der anderen Gruppe befinden sich somit mit dem VFC Plauen, dem VFB Auerbach und der SpG Kottengrün/Werda gleich 3 höherklassige Mannschaften, da die Auerbacher in ihrer Gruppe lediglich den zweiten Platz hinter Bad Brambach belegten. Das sind doch schon mal gute Aussichten!

Tabelle

  1. SpG Kottengrün/Werda; 20:4 Tore; 13 Punkte

  2. 1. FC Rodewisch; 21:6 Tore; 12 Punkte

  3. Spvgg. Heinsdorfergrund; 13:6 Tore; 10 Punkte

  4. SpG Adorf/Bad Elster; 11:10 Tore; 6 Punkte

  5. SG Pfaffengrün; 12:15 Tore; 3 Punkte

  6. SpG Straßberg/Weischlitz; 2:38 Tore; 0 Punkte

Team

Tor: Tobias Hache, Johnny Krohn (1 Tor)

Feld: Maurice Marthol, Simon Mehlhorn, Justus Palme (je 5 Tore), Toni Künel (3 Tore), Tim Wünsch (2 Tore),Tim Zielinski, Pascal Wutzler


Zurück