1.FC Rodewisch e.V.

Solide Turnierleistung

Matthias Bärthel, 25.08.2014

Solide Turnierleistung

Anläßlich 85 Jahre Fußball waren die Alten Herren am Samstag nachmittag zum Blitzturnier in Stützengrün eingeladen. Im ersten Spiel bezwang Südwest Leipzig den gastgebenden SVSH klar mit 3:0. Nach einer kurzen Pause traten wir in einer Halbzeit gegen SV Stützengrün/Hundshübel an. Bereits mit der 1. Aktion tauchte M.Grünhagen allein vor dem Torwart auf und scheiterte. Mit leichten Vorteilen auf unserer Seite wurden die Angriffe nach vorne getragen. R.Pehlke kann mit seinen beiden Toren nach gelungenen Zuspielen die Fronten zunächst klären. Nach dem Anschlußtreffer der einheimischen Mannschaft nach Sorglosigkeit in der Abwehr dribbelt sich wieder R.Pehlke durch die Hintermannschaft und vollendet gekonnt ins obere rechte Eck. Mit aller Macht wollte der Gegner zurückschlagen. Nach einer Ecke stürzten mehrere Mann Richtung Tor. Der Ball war drin, nur noch 2:3. In der gefühlten 50.min vergibt der Linksaußen mit einer Direktannahme unser Tor nur knapp. So bleibt es zum Schluß beim knappen Sieg.

Im Abschlußspiel des Turniers trafen wir mit Südwest Leipzig auf eine spielstarke und physisch intakte Mannschaft, die wohl in der Stadtklasse Leipzig noch um Punkte kämpft und uns dies mit etwas überzogenem Einsatz wissen ließ. Sehr stark in die eigene Hälfte gedrängt hatte unsere Abwehr mit Torwart A.Möckel Schwerstarbeit zu leisten. Viele kleine Fouls von Seiten der Leipziger brachten zusätzlich "Stimmung" in die Partie. Das Tor fiel aber auf der anderen Seite. Nach einer Ecke fasst sich H.Geipel ein Herz und zieht aus 18m ab. Unter Mithilfe des Torwarts schlägt die Kugel oben rechts ein. Bei weiteren Angriffen gegen uns haben wir zunächst Glück. Nach einer weitgezogenen Flanke knallt der Mittelstürmer den Ball ins kurze Eck, 1:1. Etwa 10 Minuten vor Schluß doch die Führung der Leipziger. Der robuste Linksaußen ist eine Sekunde eher am Ball und wurschtelt die Kugel im Fallen ins Netz. Zu dieser Zeit musste M.Grünhagen verletzungsbedingt nach einem Ellbogencheck vom Feld. In den letzten beiden Minuten stürmt wieder E.Tennstädt Richtung Leipziger Tor. Bereits im Strafraum wird er von hinten umgestoßen, Elfmeter. R.Pehlke netzt sicher zum 2:2 ein. Dann war Schluß. Aus Leipziger Sicht eine Niederlage, von uns aus gesehen ein Spiel mit großem Einsatz bis zum Schlußpfiff und ein verdientes Unentschieden.

Ein Dank gilt an dieser Stelle den Gastgebern vom SVSH für die Organisation des Turniers und für die Kiste Bier (2.Platz) gegen den starken Durst.

 

Für Rodewisch kamen zum Einsatz: Möckel, A.Pehlke, Stolpmann, Tennstädt, Leidhold, Geipel, Bärthel, Conrad, Grünhagen, R.Pehlke, Graupner. Eingewechselt wurde U. Leischker (SVSH) für den verletzten M.Grünhagen.

Nach einer 2-wöchigen Spielpause bestreiten wir unser vorletztes Spiel der Saison am 12.09.14, 18.00 Uhr, in Wildenau beim gastgebenden SV 08. Treffpunkt ist 17.15 Uhr am Rodewischer Stadion.